50 Facts About Me TAG

Samstag, 30. März 2013

Auch wenn mich niemand ''getaggt'' hat, mache ich einfach mal mit :).

  1. Ich finde Geweihe an der Wand schrecklich
  2. Ich bin ein totaler Labello/Lippenbalsam-Junkie
  3. Ich mag keinen Kaffee...
  4. dafür hab‘ ich eine große Tee-Sammlung
  5. Meine Hände und Füße sind wirklich klein
  6. Ich mag meinen Namen (Patricia) nicht so besonders, meinen Spitznamen aber sehr (Pati)
  7. Meinen Schmuck lasse ich meistens auch in der Nacht an
  8. Ich schreibe sehr gerne mit Füller
  9. Meine Lieblingsschokolade ist die Kakao-Mousse von Ritter Sport
  10. Ich liebe Salat, vor allem grünen Salat und Kartoffelsalat
  11. Ich hasse es mit offenen Haaren zu schlafen
  12. Ich kaufe gerne Bettwäsche
  13. Generell habe ich immer zu viele Duschgels auf Lager
  14. Das so ziemlich schlimmste Essen ist für mich Ei mit Spinat und Kartoffeln (schreckliche Kombination!)
  15. Meine Augenbrauen finde ich viel zu hell
  16. Meine kleine Schwester ist ca. 10 cm größer als ich >.<

  17. Ich wasche gerne Wäsche…
  18. aber Staubsaugen mag ich gar nicht!
  19. Ich höre auch heute noch ab und zu Benjamin Blümchen und kann noch recht viel auswendig von früher (zum Leidwesen meiner Mitmenschen *hust*)
  20. Früher war ich mal blond
  21. Ich bin überpünktlich (außer an meiner mündlichen Prüfung – da kam ich fast zu spät haha!)
  22. Die Vorstellung ein Kind zu bekommen macht mir richtig Angst :D
  23. Ich esse sehr salzig
  24. Ich singe nie in der Dusche
  25. Ich habe eine wahnsinnige Angst vor Faltern, Käfern (ausgenommen Marienkäfer), Spinnen und Grashüpfern…
  26. und auch ein bisschen vor Schmetterlingen 
  27. Ich liebe die Serie New Girl
  28. Ich glaube, dass ich laktosentolerant bin, habe es aber noch nie untersuchen lassen
  29. Ich bin ein totaler Sparfuchs und suche vor dem Bestellen immer nach Gutscheincodes ^^
  30. Obwohl ich Rechtshänderin bin, esse ich wie eine Linkshänderin
  31. Meine Eltern sowie meine Schwester haben braune Augen – ich aber nicht
  32. Ich mag es Zitronen zu essen
  33. Ich werde oft für besoffen gehalten, obwohl ich nichts getrunken hab oO
  34. Ich bin immer noch auf der Suche nach der perfekten Wimperntusche
  35. Ich singe ständig das Affenlied „Ich wär‘ so gern wie du“ aus dem Dschungelbuch
  36. Ringe trage ich nur auf dem Mittelfinger und Daumen
  37. Ich würde NIEMALS etwas gelbes anziehen
  38. Mein liebstes Gammeloutfit für daheim ist eine blickdichte Strumpfhose und ein weiter, langer Pulli
  39. Ich kann wie eine Katze miauen (und die meisten Katzen antworten mir tatsächlich auch)
  40. Meinen Freund habe ich im Internet kennengelernt – oh nein, wie schrecklich! 
  41. Ich koche und backe sehr gerne
  42. Ich bin ein totaler Versager beim Inlineskaten
  43. Von Orangensaft krieg ich fast immer Bauchschmerzen
  44. Mein Deutschabi war schlechter als mein Matheabi, womit ich niemals gerechnet hätte
  45. In Physik hatte ich im letzten Halbjahr der Oberstufe 13 Punkte im Zeugnis o_O
  46. Ich zocke sehr gerne am PC z.B. Skyrim, Divinity II, Chaos auf Deponia etc.
  47. Rosenkohl und rote Beete sind ein absoluter Graus für mich
  48. Auf unseren Abitur-Shirts und Pullis heiße ich „PaRticia“ >-<
  49. Ich habe immer Kaugummis dabei und wenn nicht empfinde ich das als halbe Katastrophe
  50. Als Kind habe ich Steine gesammelt, die ich heute noch aufbewahre

So give them blood, blood, gallons of the stuff!

Samstag, 23. März 2013

Uff, endlich schaff' ich es mal wieder was zu schreiben. In den letzten Tagen hat sich alles um mein neues Studium gedreht. Ich fühle mich wirklich wohl mit dem, was ich jetzt mache und habe keinerlei Zweifel daran, dass es so bleibt (:.
 Eine Hochschule kann man wirklich nicht mit einer Uni vergleichen. Mein Studiengang hat gerade mal 28 Studenten. Man fühlt sich also wieder wie in einer Schulklasse, was mir sehr gefällt, da man sich so viel besser kennenlernen kann. Außerdem merkt man auch, dass sich die Dozenten viel mehr Zeit für den einzelnen Studenten haben. Nach 2 Tagen kannten die meisten schon alle Vornamen :D.
Das einzige an das ich mich noch gewöhnen muss, ist das frühe Aufstehen - wie in der Schule eben um 6 Uhr. Aber dafür habe ich mittwochs einen freien Tag, das ist doch auch was.

Vor 2 Wochen war ich Blutspenden und bin ein bisschen stolz auf mich, da ich etwas Angst vor dem Piekser in den Finger hatte (ja, genau, nicht vor dem eigentlichen Blutabnehmen, sondern vor einem Mini-Piekser). War aber alles gar nicht schlimm und ich hab' sogar eine Schokolade bekommen :D.
Ich kann euch das Blutspenden wirklich nur ans Herz legen, da es kaum Aufwand ist und man wirklich Viel damit bewirken kann.
Denkt ihr auch darüber nach Blutspenden zu gehen, wart ihr sogar schon einmal, oder ist das gar nichts für euch?

























Am Donnerstag hat mich lustigerweise die Nachbarskatze besucht. Darüber hab' ich mich sehr gefreut, da mir Katzen wirklich fehlen, seit ich daheim ausgezogen bin.
Habt ein schönes Restwochenende  

Vieeel Essen + Dies&Das

Dienstag, 5. März 2013

Ein bisschen gesundes Essen: 

Das Braune auf dem Brot ist übrigens Räuchertofu

Chili non Carne ebenfalls mit Räuchertofu. Das Grundrezept könnt ihr bei der Youtuberin  Moin Yaminah finden. Ich habe aber zum Beispiel den Wein weggelassen. 

Meine tolle Riesenorchidee ^.^

























Die Federohrringe hab ich mir gestern gegönnt. Eigentlich wollte ich keinen Schmuck mehr, der nicht aus echtem Silber ist, aber ich konnte einfach nicht widerstehen.
Ich hab übrigens wieder bisschen auf Kleiderkreisel aufgefüllt, unter anderem dieses Kleid: