Kopenhagen Teil I

Dienstag, 17. September 2013

Sehenswertes:
Natürlich kann ich euch nur einen Bruchteil davon zeigen, was man in Kopenhagen alles entdecken kann - aber ich bin ja auch kein Reiseführer, gell :D. Deswegen gibt es hier meine persönlichen Kopenhagen-Favoriten.





 Nyhavn solltet ihr meiner Meinung nach auf jeden Fall besuchen, allein wegen den vielen schönen bunten Häusern.





Was ich auch sehr empfehlen kann ist eine Bootstour. Für 1h auf dem Wasser haben wir 5€ gezahlt und es hat sich wirklich gelohnt.
































































Schloss Amalienborg darf man sich selbstverständlich nicht entgehen lassen. Jeden Tag um 12 Uhr findet übrigens die Wachablösung statt. Wirklich spektakulär ist das nicht, sondern eher erheiternd, aber man muss es ja mal gesehen haben ;). Die Reiterstatue in der Mitte des Hofs hat mehr gekostet als das komplette Schloss - verrückt, oder?!










Wissenswertes:

  • Auch wenn es für dich meisten nichts Neues ist, möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass Kopenhagen nicht ganz günstig ist. Vor allem beim Essen gehen kann man sich dumm und dämlich zahlen (z.B. ein Bagel für fast 10€, jaaa!). Deswegen ist es geschickt, wenn man ab und zu auch nur im Supermarkt einkauft und sich belegte Brötchen macht. 
  • Falls ihr auch zu den Bleichgesichtern gehört, unterschätzt die Sonne nicht und nehmt Sonnencreme mit. Wir beide hatten gleich am ersten Tag einen Sonnenbrand im Gesicht :D.
Teil II kommt dann in den nächsten Tagen (:
Habt einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. Whoa, das sind so tolle Bilder! *_* Jetzt möchte ich dort auch hin :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schöne Bilder :)
    Eine Bootstour bietet sich da bestimmt an!
    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt mag ich auch wieder nach Kopenhagen! Aber ich kann dir zustimmen: Nyhavn und eine Bootstour kann ich definitiv auch empfehlen!

    AntwortenLöschen