Neues Objektiv: Canon EF 50mm 1:1.8 II

Sonntag, 29. Juni 2014

Da mein Standardobjektiv mich langsam aber sicher gelangweilt hat', spielte ich schon eine Weile mit dem Gedanken mir ein neues Objektiv zuzulegen. Die Lust, mich richtig in die Marterie einzulesen, fehlte mir allerdings (faules Stück!).
Umso froher war ich, als ich bei der lieben Artea-Noir auf einen Post stieß, in dem sie ihr neues Objektiv vorstellte. Von den Bildern war ich sofort begeistert und der Preis mit knapp 90€ war auch vollkommen in Ordnung. Also landete das Objektiv auch bei mir im Warenkorb ^^

Es macht wahnsinnig viel Spaß damit zu fotografieren ^.^
Hier könnt ihr schon mal die ersten Ergebnisse sehen:







Ich werde auf jeden Fall fleißig weiter üben, damit ich das Fokussieren auch noch besser hinkriege.
Habt noch einen schönen Sonntag (: 

Landschaft auf Elba

Freitag, 27. Juni 2014

Heute ist unser Urlaubsanfang schon genau einen Monat her und ich spüre von der Erholung nur noch wenig. Die Klausurphase kommt in schnellen Schritten auf mich zu, Zeit zum Lernen habe ich aber wegen 1000 anderen Projekten an der Uni nicht. Wie soll man denn dann überhaupt rechtzeitig anfangen zu lernen?

Naja genug rumgejammert. Jetzt kommen noch die letzten Bilder von Elba, die ich mit euch teilen möchte.




(meine Bilder sind übrigens nicht weichgezeichnet, sehen aber auf meinem Blog immer so aus. Weiß jemand woran das liegt?)


Eidechse häutet sich








Bootsfahrt:










































Juhu, jetzt hab' ich mal wieder Fernweh :D
Habt ein schönes Wochenende 

Porto Azzurro am Tag

Freitag, 13. Juni 2014

Jetzt hab ich euch meine Mitbringsel gezeigt und süße Kätzchen, aber ihr wisst immer noch nicht wie es in Porto Azzurro aussieht. Darum ändern wir das jetzt mal und ich lass' die Bilder für sich sprechen.

Porto Azzurro von oben:

Innenstadt und Marktplatz:










Meer begutachten:



Süße Hochzeitskutsche :D






































Blumenfest und sogar ein Napoleon (er wurde aus Frankreich ins Exil nach Elba verbannt) aus Blumen:



In meinem nächsten Post zeige ich euch mehr von der Landschaft.
Macht ihr dieses Jahr noch Urlaub und wenn ja, wo zieht es euch hin?

Elbakatzen

Sonntag, 8. Juni 2014

Wie versprochen gibt es heute einen Post nur über Katzen auf Elba.
Leider gibt es viele Streunerkatzen auf Elba - was ich selbst nicht wusste bevor ich dort Urlaub gemacht habe. Vermutlich hätte ich dann auch Bedenken gehabt dort hin zu fahren, da mein Motto in diesen Fällen oft sehr kindisch ist: »Was ich nicht sehe, ist auch nicht da«.
Ein bisschen Konfrontation war dann aber doch mal ganz gut. Zumal ich sagen muss, dass die Katzen weder vernachlässigt aussehen noch abgemagert sind. Sie sind allerdings sehr scheu.
Gefunden habe ich die Rasselbande (ca. 10 Katzen) auf einer Wiese auf der ein alter, kaputter Wohnwagen geparkt war. Den haben sie zu ihrem Eigenheim umfunktioniert. Ich habe dort auch Matratzen und Schüsseln gesehen – bin scheinbar also nicht die einzige die sich um die Kätzchen kümmert. Das ist ein schöner Gedanke (:

Achtung, jetzt kommt eine Bilderflut:

 Hier haben sich gleich 3 Katzen versteckt. Na, gefunden? :D




Außerdem hab' ich noch eine Freundschaft mit einer Katze geschlossen, die sich immer in der Stadt herumgetrieben hat. Meistens konnte man sie schlafend vor dem Friseursalon finden. 







Dieses flauschige Kätzchen vermisse ich am meisten. Aber jetzt habe ich ja auch wieder meine Sunny, die mir im Urlaub doch sehr gefehlt hat.
Spätestens jetzt ist mein Katzentick wohl bewiesen. Egal, jeder braucht ja eine Macke (oder mehrere).

Bis bald 

Da bin ich wieder

Samstag, 7. Juni 2014

So, nach Wochen voller Unistress und einer Woche Urlaub melde ich mich nun mit viel Material zurück.
In der nächsten Zeit werdet ihr viel über meinen Urlaub auf Elba lesen und viele Fotos sehen. Ich hoffe das interessiert euch (:
Zuerst gibt es heute meine Mitbringsel aus dem Urlaub.
















Eine süße Eule, die mich an meinen Freund erinnert, weil er manchmal auch so verpeilt schaut :D // Ein handgemachtes Armband mit einem Labradorit // ein Ankeranhänger für die Kette // ein scharfes Gewürz als Geschenk für Fabis Mama // eine Miniflasche Limoncello (Zitronenlikör) für unsere Nachbarin die sich wunderbar um unsere Katze gekümmert hat // und eine Riesentüte von meinen italienischen Lieblingskeksen ^.^

Hier seht ihr das Armband noch getragen. Habe sogar passend dazu meine Nägel lackiert ^^. 























Mein nächster Post wird wohl voller Elbakatzen sein (:







































Bis dahin wünsche ich euch einen schattigen Platz für das furchtbar heiße Pfingstwochenende