Habenhabenhaben

Samstag, 30. August 2014

Weil mir gerade sehr langweilig ist, surfe ich mal wieder auf etlichen Online-Shops und suche mir meine Lieblingsteile zusammen. Schade nur, dass ich gerade pleite wie eine Kirchenmaus bin :D

Trotzdem habe ich eine Collage zusammengestellt. Der Kerzenhalter wird auf jeden Fall bei mir einziehen, irgendwann. Bei den Schuhen warte ich ab, ob sie noch reduziert werden (jaja, alter Sparfuchs!). Den Cardigan mit den Kätzchen am Ellbogen finde ich auch super, aber 35€ für einen Cardigan... da bin ich einfach zu geizig (und zu pleite). Also warte ich auch da ab bis er hoffentlich im Sale landet. Beim Strickpullover finde ich die weitmaschige Rückenpartie echt toll, sowas habe ich noch nicht in meinem Kleiderschrank.


























So, wenn mein Freund endlich mal von der Arbeit wiederkommt, können wir Sushi essen gehen. Ich hab so Hunger! :D
Kennt ihr diesen Sushi-Hunger? Wenn man UNBEDINGT Sushi braucht und was anderes gar nicht in Frage kommt?
Ein Hoch auf die first world problems -.-


Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende!

Tipp: Silberschmuck einfach reinigen

Dienstag, 26. August 2014

Das ist wahrscheinlich schon jedem einmal passiert: Ein silbernes Schmuckstück liegt eine Weile ungetragen herum und läuft an. Wirklich schön ist das dann nicht mehr aber dank meiner Oma kein Problem mehr für mich (und wenn ihr jetzt brav weiter lest auch für euch nicht mehr :D).






















Ihr braucht schlicht und ergreifend eine alte Zahnbürste und Zahnpasta. Damit schrubbt ihr einfach das angelaufene Schmuckstück einige Minuten und wascht danach den Dreck ab.




















Tadaaa, es sieht wieder fast aus wie neu:








































Kanntet ihr diesen Tipp schon? Wenn nicht, werdet ihr in mal ausprobieren?
Ich wünsche euch eine tolle Woche 


Ersatzeltern für drei Leopardgeckos

Mittwoch, 6. August 2014

Ich, als alte Katzentante und mein Freund, der auch nur Erfahrung mit Katzen hat, dürfen für eine Woche auf die drei Leopardgeckos unserer Nachbarin aufpassen. Uiuiui Tiere ohne Fell!
Es ist wirklich mal was ganz anderes sich um solche Tiere zu kümmern und ich sollte mir schleunigst abgewöhnen mit den Geckos zu reden wie mit meiner Katze. Zumal sie, soweit ich weiß, sowieso nicht gut hören können. :D
Vor den Geckos hab' ich überhaupt keine Angst. Das Problem ist ihr Futter. Zum einen kann ich mich mit Lebendfutter nicht anfreunden. Natürlich essen die Geckos auch in freier Wildbahn Insekten, allerdings bringe ich es schier nicht übers Herz die Insekten den Geckos so auszuliefern. In dem Terrarium haben sie ja nicht mal eine Chance abzuhauen (jedenfalls hoffentlich nicht *schüttel*).
Mein zweites Problem als Insektenphobikerin ist, naja, dass das Essen halt Insekten sind. Wenn sowas mal in unserer Wohnung wäre, ich würde durchdrehen und weinend abhauen. 
Ein großer Zwiespalt also!
Wie ihr euch denken könnt, stehe ich bei der Fütterung auch immer mit 10 Metern Abstand zum Terrarium und lass' meinen Freund machen. Meine Aufgabe ist immer nur (selbstverständlich vor der Fütterung) das Terrarium nass zu spritzen, weil die Tiere viel Feuchtigkeit brauchen. Das kann ich super! :P





Geckos sind wirklich tolle Tiere, aber unter diesen Umständen ist mir eine Katze doch wesentlich lieber :'D.
























Könntet ihr euch Geckos oder ähnliche Tiere als Haustiere vorstellen?

Pflaumiges AMU

Freitag, 1. August 2014

Irgendwie macht es mir in letzter Zeit wirklich Spaß mit AMUs zu experimentieren. Mir ist natürlich bewusst, dass sie eher dezent und nicht sehr aufregend sind, denn so richtig voll gepinselt fühle ich mich einfach nicht wohl.
Ich hoffe es interessiert euch trotzdem (:

Der Lidschatten ist besagter aus meinem letzten Post und trägt den Namen plum up the jam. Am unteren Wimpernkranz habe ich noch bisschen Kajal verwendet. 



















Habt ein sonniges Wochenende